Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemein
1.1. Rankup ist eine Dienstleistung der Webyours GmbH. Durch das Auslösen der Bestellung akzeptieren Sie unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

1.2. Wir behalten uns vor, den Leistungsumfang von Rankup jederzeit anzupassen. Es ist unser Bemühen, die Leistungen stets zu verbessern und auch technischen Gegebenheiten anzupassen.

2. Rankup-Dienstleistung
2.1. Rankup ist ein Website-Service, der für den Kunden eine komplette und moderne Website erstellt. Der Kunde kann diese nicht selbst bearbeiten, sondern über den Rankup-Updateservice Änderungen verlangen.

2.2.   Wir behalten uns vor, Änderungen von abzulehnen, falls diese gegen Gesetze oder Sitten verstossen. Ebenso behalten wir uns vor, Kunden auf missbräuchliche Verwendung des Update-Services hinzuweisen und, falls nötig, die Zusammenarbeit zu kündigen. "Missbräuchlich" bedeutet in diesem Fall, wenn der Kunde sich wiedersprechende Änderungen verlangt, in unsinniger Kadenz Anpassungen beantragt oder generell der Verdacht besteht, dass der Update-Service aus Prinzip missbraucht wird.

2.3. Durch die Natur unseres Services ist es nicht möglich, dass Rankup alle möglichen Website-Konzepte abdeckt. Wir behalten uns deshalb vor, Neukunden abhängig von Ihrer Website und Ihrem Vorhaben abzulehnen.

2.4. Wir haben das Recht, für unseren Service jederzeit und in beliebigem Umfang Dritte zu beauftragen, dies gilt insbesondere für unseren E-Mail-Service.

3. Datenschutz
3.1. Die Kundendaten werden von Rankup vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Falls das doch nötig sein sollte (zum Beispiel bei einer Domain-Registrierung), wird der Kunde entsprechend informiert.

4. Vertragslaufzeit und Kündigung
4.1.  Die Vertragslaufzeit dauert Minimum ein Jahr. Sie verlängert sich jährlich automatisch um ein weiteres Jahr. Rechnung wird immer über das gesamte Jahr und im voraus gestellt.
Eine Kündigung ist jederzeit mit einer Frist von einem Monat möglich, allerdings ohne Rückzahlung bereits geleisteter Beträge.

4.2. Eine Kündigung ist per E-Mail möglich unter Angabe von Kundennummer und Telefonnummer. Wir behalten uns vor, Kündigungen telefonisch zu überprüfen, um Missbrauch vorzubeugen.

4.3. Wir sind berechtigt, das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von 3 Monaten zu kündigen. In einem solchen Fall wird der bereits bezahlte Betrag anteilsmässig rückerstattet.  Wir sind ebenfalls dazu berechtigt, die Webseite des Nutzers abzuschalten, wenn die Rechnung nicht innerhalb der Frist von 30 Tagen und nach Mahnung beglichen wird.

4.5. Rankup-Websites sind für den Betrieb auf unseren Servern ausgelegt. Im Falle einer Kündigung ist es nicht möglich, die Website auf andere Server zu übertragen. Kundendaten, inklusive der Website sowie etwaige E-Mail Konti werden aus Datenschutzgründen nach einem Monat gelöscht. Rankup ermöglicht dem Kunden jederzeit das Transferieren seiner Domain zu einem Domain-Host seiner Wahl, wo er seine E-Mail Adressen und Website erneut einrichten kann.

5. Verantwortlichkeiten
5.1. Der Kunde verpflichtet sich, weder seine Website noch die E-Mail-Services zu missbrauchen, zum Beispiel für Spam. Im Falle eines Missbrauchs behalten wir uns vor, den die Website und / oder E-Mail (nach vorgängiger Mahnung) zu sperren.

5.2. Rankup ist nicht verantwortlich für den Inhalt der Website und E-Mails der Kunden.

5.3. Rankup verpflichtet sich, die Websites seiner Kunden nach bestem Wissen zu schützen. Wir haften jedoch nicht für den Datenverlust oder mögliche Probleme, falls Rankup-Dienstleistungen durch Externe ("Hacker") gestört werden sollten.

6. Uptime und Leistungserreichbarkeit
6.1. Wir bemühen uns um bestmögliche Erreichbarkeit und Uptime der Website und E-Mail-Dienstleistungen. Es ist jedoch unmöglich, eine 100% Erreichbarkeit zu garantieren. Der Kunde erkennt deshalb an, dass es, auch aufgrund externer Einflüsse, zu kurzfristigen Ausfällen kommen kann.
Rankup haftet nicht für etwaige Verluste oder Schäden, die durch kurzfristigen Funktionsausfall entstehen könnte.